Magira – Das gewisse Etwas


Kennst Du das, wenn eine Kleinigkeit den Unterschied ausmacht?
Wenn man merkt, dass es jemand einfach eine Spur besser drauf hat als andere?
Genau DAS unterscheidet einen MAGIRA von anderen Stromerzeugern.

Seilzug

Zugegeben: Die technischen Bezeichnungen Reversierstarter oder Rücklauf-Startsystem klingen nicht grade sexy. Wie die Knöpfe und Reissverschlüsse an unserer Kleidung hat sich aber auch der Seilzug zum Start kleiner und mittlerer Motoren bewährt.

Ein Seilzugstarter funktioniert rein mechanisch und benötigt daher auch keine Starterbatterie. Das bedeutet weniger Gewicht für deinen MAGIRA und leichteres Tragen für dich.

Bis auf die Modelle G5500 und G7000 ist jeder MAGIRA mit einem Seilzug ausgestattet.

Der Start per Seilzug, auch Reversierstarter genannt, ist eine bewährte und zuverlässige Möglichkeit um deinen MAGIRA zu starten.
Der elektronische Anlasser ermöglicht den Start des MAGIRA Stromerzeugers ohne Kraftanstrengung bequem per Fernbedienung.

E-Start mit Fernbedienung

Elektronischer Anlasser, Elektronische Startfunktion, Elektrostarter – Du darfst es nennen wie Du willst. Entscheidend ist: Mit einem Dreh am Zündschlüssel startet dein MAGIRA ohne Kraftanstrengung.

Die Modelle G2600 und G3300 sind auf Wunsch mit dieser praktischen Funktion ausgestattet. Alle größeren Modelle natürlich sowieso.

Noch lässiger startest Du deinen MAGIRA mit der kleinen Fernbedienung an deinem Schlüsselbund. Am besten ganz unauffällig, während Du in der anderen Hand deinen Drink genießt. Die neidischen Blicke der anderen Camper sind dir sicher. Zwei Fernbedienungen sind bei jedem Modell mit E-Start enthalten.

Steckdosen

Jeder weiß wie eine Steckdose aussieht. Jeder weiß wie man sie benutzt. Eine Steckdose ist etwas Alltägliches und deshalb eigentlich nicht der Rede wert. Eigentlich.

Eine Steckdose zum Mitnehmen ist etwas Besonderes. Sie macht dich unabhängig von den örtlichen Gegebenheiten. Im Campingurlaub, beim Heimwerken, bei der Gartenarbeit, auf Festivals und bei vielen anderen Gelegenheiten. Dein MAGIRA erzeugt eine reine Sinuswelle. Das bedeutet Strom ohne Spannungsschwankungen auch für empfindliche Elektrogeräte.

Jeder MAGIRA ist mit einer 220-Volt-Schuko-Steckdose ausgestattet. Ab dem Modell G2600 besitzt jeder MAGIRA zwei dieser Steckdosen. Ran an den Strom!

An die Steckdosen an deinem MAGIRA kannst Du auch empfindliche spannungssensible Geräte anschließen.
Das Digitaldisplay zeigt dir alle wichtigen Informationen auf einen Blick, wie Spannung, Stromstärke und Leistung.

Display

Die Inverter-Technologie deines MAGIRA passt die Motordrehzahl automatisch an den Strombedarf deiner Geräte an und erzeugt dadurch immer exakt so viel Strom, wie Du tatsächlich benötigst.

Das beleuchtete Digitaldisplay zeigt dir auf einen Blick die aktuell erzeugte Spannung, Stromstärke und Leistung an. Das Display warnt dich auch bei einer Überlastung des Stromerzeugers und informiert dich über die bisherigen Betriebsstunden und den Benzinfüllstand – damit deinem MAGIRA nicht der Sprit ausgeht, wenn Du ihn grade brauchst.

Jeder MAGIRA ist mit einem Digitaldisplay ausgestattet – bis auf unseren Sprössling MAGIRA G800: Er warnt dich stattdessen mit LED-Hinweisleuchten bei Überlast oder Ölmangel.

Trolleyfunktion

Wann hast Du zuletzt deinen Koffer mühsam durch den Flughafen oder die Lobby im Hotel getragen? Ziehen ist viel bequemer.

Ab dem Modell G2600 ist jeder MAGIRA mit der praktischen Trolleyfunktion ausgestattet. Die hochwertigen Hartgummirollen sind stabil und flüsterleise. Die Modelle G4000, G5500, G5500d und G7000 haben vier Rollen. So ziehst Du auch diese großen kraftvollen Stromerzeuger an den gewünschten Ort. Durch die Feststellbremse bleibt dein MAGIRA genau dort, wo Du ihn brauchst.

Kleine aber feine Details sind etwas Tolles, findest Du nicht auch?



Mit Hilfe der Trolleyfunktion ziehst Du deinen MAGIRA bequem dorthin, wo Du ihn brauchst.
Die Steckdosen an deinem MAGIRA entsprechen der Schutzklasse IP54 und sind somit gegen Spritzwasser und Staubablagerungen geschützt.

Spritzwasserschutz

Dein MAGIRA ist dort zu Hause, wo Du ihn brauchst: Im Garten, auf deiner Baustelle oder auf dem Zeltplatz des Festivals. Gegen das Wetter bist du dabei jedoch machtlos – wir übrigens auch.

Allerdings haben wir dafür gesorgt, dass die Steckdosen an deinem MAGIRA gegen Spritzwasser und Staubablagerungen geschützt sind (Schutzklasse IP54). Somit brauchst Du dir auch bei einem plötzlichen Wolkenbruch keine Sorgen zu machen.

Dein MAGIRA lässt dich nicht im Regen stehen. Aber er steckt ein paar Regentropfen locker weg. Falls der Regen mal schneller war als Du.



Wartungsklappe

Kennst Du das auch? Du hast am Wochenende das neue Regal in deinem Lieblings-Möbelhaus gefunden und nach Hause transportiert und bist voller Tatendrang. Und dann merkst Du, dass dein Akkuschrauber leer ist …

Damit dein MAGIRA immer bereit ist wenn Du ihn brauchst, solltest Du in bestimmten Zeitabständen den Ölstand überprüfen und den Luft- und Kraftstofffilter reinigen. Worauf Du genau achten solltest, verrät dir ein kleiner Wartungsplan. Und wo findest du den? Auf der praktischen Wartungsklappe. Clever, oder?

So kannst Du mit nur wenigen Handgriffen bequem Öl nachfüllen oder die Zündkerze erneuern. Damit wird die Wartung deines Stromerzeugers noch einfacher – damit Du nicht auf deinen MAGIRA wartest, wenn Du ihn brauchst.



Öffne die Wartungsklappe und befülle deinen MAGIRA mit Öl oder tausche bei Bedarf bequem die Zündkerze aus.